„Richtlinien zur Kundenzufriedenheit“
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1 Geltungsbereich, Vertragsgegenstand

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen uns, My Daily Health GmbH,  Humboldtstrasse 13, 65189 Wiesbaden, die Handelsregisterangaben entnehmen Sie bitte der Website: www.mydailyhealth.de, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Ihnen als unseren Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.

(2) Alle zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit diesem Vertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Bedingungen.

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrages gültige Fassung unserer AGB.

(4) Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation und Bewerbung unserer Ware auf unserer Website, Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern sind eine Einladung an Sie, unser Produkt zu bestellen.

(2) Mit dem Absenden einer Bestellung über unsere Website: www.mydailyhealth.de und durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“, geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Sie können Ihre Daten vor dem Abschicken der Bestellung jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag auf Bestellung kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Anklicken des Buttons „AGB akzeptieren“, diese Vertragsbedingungen akzeptieren und Sie dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben. 

(3) Nach Zugang Ihrer über unsere Website: www.mydailyhealth.de abgegebenen Bestellung, erhalten Sie von uns eine Empfangsbestätigung. In unserer Empfangsbestätigung liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung. Unsere Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

(4) Ein Vertrag kommt erst zu Stande, wenn wir Ihre Bestellung durch die Lieferung der Ware annehmen. Ein Anspruch auf Vertragsschluss besteht nicht. Wir können Ihre Bestellung ohne Angabe von Gründen ablehnen. 

(5) Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht möglich sein, sehen wir von einer Annahme ab. In diesem Fall kommt kein Vertrag zustande. Wir werden Sie darüber per Mail informieren.

 

§ 3 Nichtbestehen eines Widerrufsrecht

Es besteht kein Widerrufsrecht. Ihnen steht, auch wenn Sie Verbraucher, mithin eine natürliche Person sind, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften kein Widerrufsrecht zu. Der Vertrag kann nicht widerrufen werden, da die von Ihnen bestellte Ware speziell nach Kundenspezifikation angefertigt und eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurde. Die Ware ist nach Ihren Angaben so individualisiert gefertigt, dass sie anderweitig nicht mehr verkauft werden kann.

 

§ 4 Mitwirkungspflichten 

(1) Sie müssen uns, da die Bestellung und Kontaktaufnahme in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung stattfindet, eine E-Mail-Adresse benennen, unter der die von uns versandten E-Mails empfangen werden können. 

(2) Sie haben im Rahmen Ihrer Bestellung Ihre korrekte und vollständige Kundenadresse zu benennen. An die benannte Kundenadresse muss uns ein Versand mit DHL und DPD möglich sein (d. h., z. B. kein Postfach, Postfilialen oder Packstation). Adressänderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

(3) Sie müssen den Fragebogen vollständig und nach besten Gewissen ausfüllen.

(4) Wollen Sie die Ware in ihrer Zusammensetzung z. B. aufgrund veränderter Lebensumstände ändern lassen, so senden Sie uns bitte eine e-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und im nächsten Monat bekommen Sie Ihre nach Ihren Bedürfnissen abgestimmte, veränderte Monatspackung zugeschickt.

 

§ 5 Preise und Versandkosten

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie Sie auf dem Bestellformular angekreuzt haben. Alle Preise verstehen sich in Euro. In unseren Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % enthalten.

 

§ 6 Lieferung

(1) Sie erhalten die Ware jeweils monatlich. Die Auslieferung der ersten Ware erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart wurde, unverzüglich, spätestens innerhalb von sieben Werktagen. Die Lieferfrist beginnt mit Vertragsschluss. Der Versand der Ware erfolgt per DHL bzw. DPD.

(2) Zustellmängel sind uns unverzüglich anzuzeigen. Bei Nichtlieferungen, verspäteten Lieferungen oder Sachschäden im Zuge der Auslieferung haften wir nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

(3) Wir behalten uns das Recht vor, im Falle nicht vertragsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass wir die Nichtlieferung nicht zu vertreten haben und wir mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen haben. Wir werden alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um das Vertragsprodukt zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen die Gegenleistung, soweit erhalten, erstatten.

 

§ 7 Fälligkeit, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug und Aufrechnung

(1) Der Kaufpreis und die Versandkosten sind grundsätzlich jeweils monatlich sofort nach Erhalt der Ware und unserer Rechnung zu bezahlen.

(2) Die Bezahlung des Kaufpreises ist jeweils monatlich auf Rechnung fällig. Sie verpflichten sich, den in der Rechnung ausgewiesenen Betrag innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Überweisen Sie den Rechnungsbetrag bitte auf das folgende Konto: Münchner Bank eG, Konto: 2064103, BLZ: 70190000, IBAN: DE87 7019 0000 0002 0641 03, BIC: GENODEF1M01. Im Feld „Verwendungszweck“ tragen Sie bitte die Rechnungsnummer ein. Dies gilt auch für die weiteren Lieferungen.

(3) Sollte sich während des Vertragsverhältnisses eine Preisänderung ergeben, so haben Sie den vom Zeitpunkt des Inkrafttretens der Erhöhung geltenden Betrag zu entrichten.

(4) Bei Preiserhöhungen von mehr als 10 % steht Ihnen auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Die Kündigung muss uns innerhalb eines Monats ab Mitteilung der Preiserhöhung an Sie zugehen.

(5) Geraten Sie mit Ihrer Zahlungsverpflichtung in Zahlungsverzug, haben Sie den rückständigen Betrag zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt pro Jahr fünf Prozentpunkte über dem von der Deutschen Bundesbank gem. § 247 II BGB bekannt gegebenen Basiszinssatz. Die Verpflichtung zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch uns nicht aus. 

(6) Für jede Mahnung durch uns nach Verzugseintritt, haben Sie eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 EUR an uns zu bezahlen. Der Nachweis, dass uns keine oder nur wesentlich geringere Kosten entstanden sind, steht Ihnen frei.

(7) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Zur Aufrechnung sind Sie auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis geltend machen.

(8) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Vertrag herrührt.

 

§ 8 Laufzeit, Kündigung

(1) Die Vertragslaufzeiten von  2, 6, oder 12 Monaten endet automatisch nach Beendigung der Laufzeit mit der letzten Lieferung. Eine Kündigung ist hier nicht möglich. Die bis zur Vertragsbeendigung ausgelieferte Ware ist vollständig zu bezahlen.

(2) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Wir sind insbesondere berechtigt, das Vertragsverhältnis mit Ihnen unverzüglich außerordentlich fristlos zu kündigen und weitere Lieferungen an Sie auszusetzen, sofern Sie mit den von Ihnen geschuldeten Beträgen in Zahlungsverzug geraten, Sie einer dieser Vertragsbedingungen oder dem mit uns geschlossenen Vertrag zuwider handeln oder Sie ein Insolvenzverfahren einleiten oder ein solches Verfahren eingeleitet wird oder gegen Sie die Zwangsvollstreckung odervergleichbare Verfahren betrieben werden.

 

§ 9 Gewährleistung

Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung des Produkts.

 

§ 10 Haftung

(1) Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (sogenannte Kardinalspflicht) und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt. 

 

§ 11 Kundendienst

Beanstandungen und Fragen richten Sie bitte schriftlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

§ 12 Datenschutzhinweis

(1) Wir erheben, speichern, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten zur Abwicklung Ihrer Bestellung, so auch Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie uns diese angeben. Zur Bonitätsprüfung können wir Informationen von externen Dienstleistern zur Entscheidungshilfe heranziehen und davon die Zahlungsart abhängig machen. Zu den Informationen gehören auch Informationen über Ihre Anschrift.

(2) Ohne weitere Einwilligung werden Ihre Daten  für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung genutzt. Sie  können  sich  jederzeit  von  diesen  Newsletter-Aktionen  abmelden.

(3) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, uns Ihre persönlichen Kundendaten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitzuteilen, sofern es Adressänderung, Namensänderung oder Gesundheitsstatus betrifft. Im Übrigen wird in Bezug auf Ihre Einwilligung und weiteren Informationen auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen, die Sie jederzeit auf unserer Website www.mydailyhealth.de unter Impressum einsehen können. 

 

§ 13 Anwendbares Recht 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Gleiches gilt, sollte der Vertrag eine Lücke enthalten.